Autor: Silke Meier

Ausgezeichnet – Das THG als „MINT-freundliche Schule“ geehrt

Das Theodor-Heuss-Gymnasium und 106 weitere Schulen aus Nordrhein-Westfalen wurden am 8. September 2021 in einer Onlineveranstaltung von der Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer und dem Vorsitzenden der BDA-/BDI-Initiative „MINT-Zukunft schaffen“ Thomas Sattelberger als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Ausgezeichnet werden die Schulen, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Sie werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. Hierbei müssen die „MINT-freundlichen Schulen“ nachweisen, dass sie mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen.

Mit der Auszeichnung zur “MINT-freundlichen Schule” zeigt das THG, dass es mit seinem schulischen Konzept in der Lage ist, Ad-Hoc-Maßnahmen – z. B. zur Digitalisierung – didaktisch und pädagogisch durchdacht in den Schulalltag einzubinden, das Interesse der Schülerinnen und Schülern an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also den so genannten MINT-Fächern zu fördern, ihnen eine zukunftsträchtige Ausbildung anzubieten und sie frühzeitig für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Zusätzlich wird das THG als “MINT-freundliche Schulen” von der Wirtschaft besonders unterstützt und kann so den Schülerinnen und Schülern Orientierung bieten und den Eltern und Lehrkräften viele wichtige Impulse geben.

Unser besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen unserer Schule, ohne deren Einsatz eine erneute Zertifizierung zur „MINT-freundlichen Schule“ sicherlich nicht möglich gewesen wäre.

Herzlichen Glückwunsch!

Werde CyberMentor!

Das CyberMentor Programm geht in die nächste Runde. Hier werden junge Damen für den MINT-Bereich begeistert und durch Mentoren begleitet.

CyberMentor ist das Richtige für dich…

  • wenn du Interesse an MINT-Fächern hast.
  • wenn du Schülerin einer weiterführenden Schule der 5. bis 13. Klasse bist und du ein Jahr lang Zeit hast, wöchentlich ca. 30 Minuten bei CyberMentor aktiv zu sein.
  • wenn du gerne Informationen zu Praktika, Veranstaltungen und Wettbewerben aus dem MINT-Bereich hättest.
  • wenn du dich mit Schülerinnen und Mentorinnen aus ganz Deutschland über naturwissenschaftliche Phänomene austauschen möchtest.
  • wenn du neugierig bist, welche Ausbildungen, Studiengänge und Berufe es in MINT gibt.
  • wenn du gerne experimentierst oder Lust auf spannende Projekte hast.

Zum Flyer:
https://www.cybermentor.de/images/public/Mentee-Flyer_digital.pdf

Informationen zum CyberMentor findest du hier:
https://www.cybermentor.de/index.php/cm

Weitere Informationen gibt es bei Herrn Käding.

Frau Kern

Hallo liebe Schulgemeinde,

Ich heiße Frau Kern und unterrichte die Fächer Biologie und Kunst, eine wunderbare Kombination, die ständig ineinandergreift. Gerne kombiniere ich meine Fächer, sodass wir auch in Biologie Modelle basteln und kleine Stop-Motion Filme drehen. Oder aber andersherum uns in Kunst zum Beispiel mit dem Aufbau und der Lebensweise von Insekten beschäftigen.

 

Bisher bin ich als kleiner Zugvogel durch die Lande gezogen und habe mein Referendariat in Moers begonnen. Weitergezogen bin ich über Ratingen, Krefeld und Velbert, bis ich nun in Kettwig gelandet bin. Reisen, gerne mit Rucksack und auf unbekannten Strecken, gehört tatsächlich zu meinen Hobbys, dennoch freue ich mich sehr, dass ich nun hier am THG als bunter Standvogel einziehen kann. Ich liebe den Wald mit seinen Gerüchen und Geräuschen und freue mich darauf, das Gelände um das THG sowohl mit Bleistift und Feder als auch mit Becherglas und Lupe mit euch zu erkunden.

Medaillenregen – 2x Gold, 2x Silber für das THG mit der KRG !

KRG holt insgesamt 2 x Gold, 2 x Silber und 7 x Bronze bei Jugend DM auf dem Baldeneysee!

Das Trainergespann der Kettwiger Rudergesellschaft Laura Rottmann und Florian Momm (beide ehemalige THG-SchülerInnen) feierten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften auf dem Baldeneysee einen wahren Medaillenregen. Erst vor vier Wochen hatten die Stadt Essen und das Land NRW grünes Licht für die Durchführung dieser Meisterschaften unter strengsten Hygienerichtlinien gegeben. 1.365 Ruderinnen und Ruderer aus 165 Vereinen nahmen an diesen, vom Essener Ruder-Regattaverein herausragend organisierten, Titelkämpfen teil. Auch das Wetter spielte mit. Über die gesamten vier Tage bot der Baldeneysee optimale Ruderbedingungen.

Paul Martin (Abiturient) gewann mit seinem Partner Kieran Holthues (RV Münster) souverän im Zweier ohne Steuermann den Titel. Er löste damit auch in dieser Bootsklasse das Ticket zu den Junioren-Weltmeisterschaften Mitte August im bulgarischen Plovdiv. Lea Schneider (Abiturientin) fügte ihrer Titelsammlung einen weiteren hinzu. Die 18-Jährige siegte im Leichtgewichts-Doppelvierer. Lilli Fischer (9a) sah im Leichtgewichts-Doppelzweier der 15/16 Jährigen wie die sichere Siegerin aus. Ein “Krebs” (technischer Fehler) kostete fünf Schläge vor dem Ziel den Sieg. Die Vizemeisterschaft ist aber dennoch ein toller Erfolg für die 15-Jährige. Auch Jos Klein (Jgst. 10) durfte sich im B Achter der Essener Startgemeinschaft über Silber freuen. Hinzu kamen noch sieben Boote mit KRG-Beteiligung auf dem Bronzerang ein.

Das THG hat auch weitere Bronze-Medaillen errudert, mit Pia Riethmüller, Olivia Schmitz, Carlotta Geiß und Arisa Divivier im 4er+ und 8er+.

Ein toller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!

Link auf die Seite der Kettwiger Rudergesellschaft

Ruderwettkampf der 5. Klassen

 

gegenseitig anfeuern – kämpfen – lachen – sich anstrengen – im Team arbeiten – strahlen – Gemeinschaftsgefühl erleben – jubeln – gemeinsam Spaß haben

 

 

Unter diesem Motto stand der diesjährige Ruderwettkampf der 5. Klassen am THG in langjähriger und erfolgreicher Kooperation mit der Kettwiger Rudergesellschaft.

Es wurde gesucht: Deutschlands schnellste Klasse!

Sie wurde am THG mit der Klasse 5d gefunden!

Geehrt wurde sowohl die schnellste Klasse als auch die jeweils 3 schnellsten Ruderer aller 5. Klassen. Als Preise gab es ein Schnuppertraining bei der Kettwiger Rudergesellschaft und Urkunden.

Über allem stand jedoch das endlich wieder erlebte Wir-Gefühl verbunden mit ganz viel Freude und Spaß im Klassenverband.

Willst du es auch mal versuchen?

THG goes MINT!

 

MINT trifft Muse – so hieß das Thema des diesjährigen bundesweiten DECHEMAX-Schülerwettbewerbs.

Ausgeschrieben war der Wettbewerb für Teams von drei bis fünf Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 – 13. In der ersten Runde beantworteten sie Fragen im Internet. Wer sich qualifizierte, durfte in der zweiten Runde Aufgaben mit Experimenten lösen.

Chemie und Kunst – passt das denn zusammen?

Diese Frage stellten sich auch drei junge Damen aus dem MINTplus-Kurs der 7. Jahrgangsstufe. Und das Mitmachen lohnte sich für die drei! Neben vielen spannenden Eindrücken und Erfahrungen konnten sie auch die zweite Runde des DECHEMAX-Wettbewerbs erfolgreich absolvieren.

Wir gratulieren Merle Scheffer, Anna Ott und Lara Haase.

Eine tolle Leistung!!

Frau Meier


Fächer: Englisch, evangelische Religion und Musik

Mein Name ist Silke Meier und ich freue mich sehr, ab Mai 2021 Teil des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Essen zu sein. Vor meinem Wechsel ans THG, unterrichtete ich die Fächer Englisch, evangelische Religion und Musik an einem Oberhausener Gymnasium und möchte nun meine Begeisterung für diese Fächer an meine Schülerinnen und Schüler hier weitergeben.

Die englische Sprache hat mich seit jeher fasziniert und ist aus der vernetzten Welt nicht mehr wegzudenken. Nach dem Abitur verbrachte ich daher einige Zeit in Vancouver, nicht nur um meine englischen Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch um „Land und Leute“ kennenzulernen. Später führten uns viele Familienurlaube ins englischsprachige Ausland, wobei Cornwall mein heimlicher Favorit ist….

Ich freue mich auf den Unterricht mit vielen neuen Gesichtern und auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen – vor allem nach den netten Gesprächen, die ich am THG bereits führen konnte.

Auf eine schöne und spannende Zeit mit Ihnen und euch!!

Silke Meier