• Startseite

Kategorie: Allgemein

Nachhaltig auch im Lockdown

Das Thema Nachhaltigkeit liegt dem THG sehr am Herzen: Auch im Lockdown waren wir nicht untätig und haben weiterhin Tipps, Tricks und Ideen gesammelt, um auch von zu Hause einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Einige Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-7 haben kreative Videos und Plakate eingesendet. Zwar haben wir nicht den ersten Platz belegt. Die besondere Auszeichnung haben wir uns aber verdient.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Frau Edeler

Mensa: Jetzt viermal pro Woche warm

Seit einigen Wochen läuft der Mensabetrieb wieder. Neuerdings  gibt es von Montag bis Donnerstag warme Verpflegung, die über das Sams-On System bestellt werden kann.

Allerdings ist dabei einiges zu beachten:

Montags oder donnerstags gibt es ein ”Pizza-Menü” zum Preis von 2,20 Euro. Dafür erhalten die Gäste ein Stück Pizza der Firma Schollin, einen Becher Mineralwasser und einen Nachtisch.

Die Bestellfrist wird wird geändert. Nun ist sie für alle Tage auf 12:00 Uhr des vorherigen Arbeitstages festgelegt. (Bestellungen für Montagmittag müssen am Freitag bis 12:00 Uhr eingegangen sein.) Die Stornofrist bleibt bei 17:00 Uhr am Vortag.

Die Essensausgabe schließt in Zukunft um 13:50 Uhr. Danach kann kein Essen mehr abgeholt werden. Das betrifft insbesondere Schülerinnen und Schüler, die in der 7. Stunde Unterricht haben. Diese können nach dem Unterricht keine warme Mittagsverpflegung mehr erhalten.

Bestellung unter thg-essen.sams-on.de.

Mensa – Regeln unter Corona-Bedingungen

• Vor dem Essen bzw. nach Betreten der Mensa Hände in R 13 waschen bzw. desinfizieren.
• Im gesamten Mensa-Bereich herrscht Maskenpflicht, nur beim Essen am Platz darf die Maske abgenommen werden.
• An jedem Tisch dürfen nur Schülerinnen und Schüler derselben Klasse sitzen – keine Vermischung der Lerngruppen untereinander.
• Tische und Stühle müssen an ihrer Position bleiben.
• Nach dem Essen muss der Platz am Tisch gereinigt werden. Auch die Kontaktflächen der Stühle (da wo man am Stuhl anfasst) sind zu reinigen.

Vielen Dank für eure Mithilfe. Wir bekommen das hin!

Dringende Bitte!

Dringender Appell: Tragt auch weiterhin Euren Mund-Nasen-Schutz! Eure SV unterstützt einstimmig diese Empfehlung. (Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief)

 

Frau Giese-Wiesweg

Als neue Lehrerin an unserer Schule begrüßen wir Frau Giese-Wiesweg. Sie unterrichtet die Fächer Mathematik und Musik und ist die neue Orchesterleiterin.

Viva la musica!

Frau Wetzel

Fächer: Geschichte, Sozialwissenschaften, Bili Sek I

Nach meinem High-School Jahr in den USA (Illinois) habe ich mein Abitur in Rheinland-Pfalz absolviert. Danach ging es zum Studieren nach Siegen (NRW) mit einem nochmaligen zeitweiligen Aufenthalt in den USA (Texas). Ins Ruhrgebiet kam ich dann für das Referendariat und hier in Essen bin ich offensichtlich geblieben. Mein Weg ging für 4 Jahre an einem Gymnasium weiter, welches nun 2020 leider geschlossen wurde. Doch ich hatte Glück und kam an meine Wunschschule, das THG.

Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und freue mich erwartungsvoll auf die neuen Aufgaben, Eindrücke, Herausforderungen und Erfahrungen im Kollegium, mit den Schülerinnen und Schülern und den Eltern.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten unterhalb der Wasseroberfläche beim Tauchen, in der Sonne beim Lesen und auf Reisen.

Start ins neue Schuljahr 2020/21

Für Klasse 5:

Die Einschulungsfeier findet wie geplant am Donnerstag, den 13.08.2020 in der Sporthalle des THG statt!

5c + 5d – 10.00 Uhr

5a + 5b – 13.00 Uhr

Bitte beachten Sie hierzu die Informationen der Elternmail.

JuniorScienceOlympiade 2020

“Schülerinnen und Schüler des MINTplus-Kurses haben an der internationalen JuniorScienceOlympiade 2020 teilgenommen und die zweite Runde erreicht. Das THG freut sich über die Teilnahme und beglückwünscht die jungen Forscher.

Ich schaue aus meinem Fenster …

Mein europäisches Sichtfenster
(von Amelie Beer)

Ich schaue aus meinem Fenster und ich sehe ein Flugzeug, welches Uber unser Haus in den blauen, sorglos wirkenden Himmel fliegt. Es konnte ein Postkarten-Motiv sein, aber meine Sicht ist nicht klar, sie hat Risse und Kratzer, die mir an einigen Stellen die Sicht versperren. Meine Aussicht wirkt mehr wie die in die Jahre gekommene Fassade eines alten Hauses.
Was hat das alles mit der EU zu tun? Stellen wir uns einmal vor, die einzelnen Symbole haben noch eine andere Bedeutung. Das Flugzeug z.B. steht für den freien Warenverkehr in der EU und die Personen, welche täglich durch die ganze EU reisen, um zu arbeiten, zu studieren oder auch Urlaub zu machen.
Auch der weite Himmel steht für die Freiheiten innerhalb der EU, die vier Grundfreiheiten (freier Waren, Personen, Kapital und Dienstleistungsverkehr) und die freien Grenzen ohne Grenzkontrollen. Der blaue Himmel ohne Regen- oder Gewitterwolken wirkt friedlich und steht für den Frieden, den wir seit fast 75 Jahren als EU Bürger genießen.
Aber warum ist die Sicht nicht klar, wofür stehen die Risse und Kratzer, welche Uber die komplette Aussicht verteilt sind?
Die Haus EU ist in die Jahre gekommen, es wird alt und bekommt erste Risse in seiner Fassade. Dies zeigt sich ganz offensichtlich im Brexit. Aber auch die EU-Wahlen im Jahr 2019 haben gezeigt, dass nicht mehr alle EU Bürger uneingeschränkt von der EU begeistert sind. Rechtspopulistische und EU-kritische Parteien (z.B. aus den Niederlanden, Italien, Osterreich und Frankreich) haben deutlich an Stimmen gewonnen.
Schon die Flüchtlingskrise ab 2015 hat gezeigt, dass die EU Staaten in der Außenpolitik und in der Absicherung der Grenzen nicht immer einer Meinung sind. Durch die Notwendigkeit der Einstimmigkeit bei Entscheidungen zu diesen Fragen ist die EU häufig nicht handlungsfähig und Länder wie Italien und
Griechenland, wo viele Flüchtlinge ankommen, fühlen sich allein gelassen.
Darüber hinaus sind viele EU Bürger auch unzufrieden über die
Einschränkungen, die sie durch EU Regelungen im Alltag haben.
Über die letzten beinahe 70 Jahre ist die Welt viel globaler geworden und dadurch haben sich auch die Anforderungen an die EU deutlich verändert.
Aber trotz alle dieser Unzufriedenheiten und Veränderungen ist der Himmel weiterhin blau und ohne dunkle Wolken und die Flugzeuge fliegen auch weiterhin täglich über unser Haus hinweg. Warum ist das so?
Weil die meisten EU Bürger die Freiheiten und Vorteile der EU und auch den Frieden nicht mehr missen möchten. So wie man eine alte Fassade, die mit den Jahren Risse und Kratzer bekommen hat, renoviert, so mochte sich auch die EU reformieren.
Im Januar 2020 hat das EU Parlament mit großer Mehrheit eine Resolution für eine zweijährige EU Reform Konferenz ,,Konferenz für Zukunft Europas“ verabschiedet. Ab Mai 2020 sollen zwei Jahre lang unter der Beteiligung von Bürgern der Europäischen Union durch Veranstaltungen in ganz Europa und durch Online-Foren Reformvorschläge erarbeitet werden. Durch die Beteiligung
der Bürger an dem Reformprozess sollen die Kratzer und Risse, die durch die verringerte Akzeptanz der EU in der Bevölkerung entstanden sind, mit Begeisterung für die EU gekittet werden. Die Burger sollen sich wieder mehr mit der EU identifizieren und damit die Einheit und auch den zukünftigen Bestand der EU stärken.

Das Ziel ist es, dass meine Sicht aus dem Fenster in ein paar Jahren
wieder ohne Risse und Kratzer in frischen Farben strahlt.

Quellen:

  • Deutschland und Frankreich starten Initiative zur EU-Reform, Handelsblatt Online, 26.November 2019
  • Konferenz zur Zukunft Europas: Bürger sollen bei EU-Reform mitreden, Aktuelles Europäische Parlament, 09. Januar 2020
  • Jetzt gilt es für Europa, Oliver Geden und Nicolai von Ondarza, Zeit Online, 14.01.2017
  • Alle Länder, alle Sieger der Europawahl 2019, Welt Online, 27.05.2019
  • Jugend in Europa: Mischt euch ein! Süddeutsche Zeitung, 26. Juli 2018