Frau Proske


am THG seit August 2007

Fächer: Deutsch, Englisch

Warum ich gerade Deutsch und Englisch unterrichte, werde ich häufig gefragt. Das liegt vor allem an der Liebe zu Literatur. Zugegebenermaßen: Während ich als Schülerin das Fach Englisch von der 5 bis zur 13 abgöttisch liebte, fand ich das Fach Deutsch zeitweise auch langweilig. In der Oberstufe kam dann die Wende, die Beschäftigung mit Literatur gefiel mir sehr. Im Fach Englisch ist neben der Literatur (meine favourites: Shakespeare, Wilde, Dickens, Austen, Irving, Hornby, H. Fielding, Meyer, L.M. Montgomery, E. George) die Filmanalyse einer meiner Schwerpunkte, denn ich finde es wichtig, nicht nur Filme zu schauen, sondern to “look closer“, Zitat aus American Beauty. Außerdem handelt es sich um authentische Literatur, und die sollte auch in den Englischbüchern häufiger vorkommen.

Stärken: Offenheit, Neugierde, gute Zuhörerin & Beobachterin (sagt man), Selbstironie, Spontaneität, begeisterungsfähig,…
Schwächen: Neugierde, teils Ungeduld, anspruchsvoll, Bequemlichkeit, Sprichwörter, Perfektionismus, Eitelkeit, Stolz, …

Was ich mir z. B. fürs THG wünsche: Eine Komplett-Renovierung des Gebäudes und Schulhofs, sodass sich jeder pudelwohl fühlt und mit dem Schuleigentum auch so umgeht, dass es so bleibt!

Tags: